Home. News. Infos. Galerie. Kontakt. intern.
Windforfun




Beschreibung

Windgeschwindigkeit
Wellenhöhe (m)
Wind- stärke in Bft Bezeichnung der Windstärke Bezeichnung des Seeganges (Windsee) Wirkung an Land Wirkung auf dem Meer m/s km/h kn Tiefsee (Atlantik) Flachsee (Nord- und Ostsee) Wind- stärke in Bft
0 Windstille völlig ruhige, glatte See Keine Luftbewegung, Rauch steigt senkrecht empor spiegelglatte See 0,0 − <0,5 0,0 − <1,9 0 − <1 0
1 Leiser Zug ruhige, gekräuselte See kaum merklich, Rauch treibt leicht ab, Windflügel und Windfahnen unbewegt leichte Kräuselwellen 0,5 − <2,1 1,9 − <7,4 1 − <4 0,0 − 0,2 0,05 1
2 Leichte Brise schwach bewegte See Blätter rascheln, Wind im Gesicht spürbar kleine, kurze Wellen, Oberfläche glasig 2,1 − <3,6 7,4 − <13,0 4 − <7

2
3 Schwache Brise Blätter und dünne Zweige bewegen sich, Wimpel werden gestreckt Anfänge der Schaumbildung 3,6 − <5,7 13,0 − <20,4 7 − <11 0,5 − 0,75 0,6 3
4 Mäßige Brise leicht bewegte See Zweige bewegen sich, loses Papier wird vom Boden gehoben kleine, länger werdende Wellen, überall Schaumköpfe 5,7 − <8,2 20,4 − <29,6 11 − <16 0,8 − 1,2 1 4
5 Frische Brise mäßig bewegte See größere Zweige und Bäume bewegen sich, Schaumköpfe auf Seen Wind deutlich hörbar; mäßige Wellen von großer Länge, überall Schaumköpfe 8,2 − <11,3 29,6 − <40,7 16 − <22 1,2 − 2,0 1,5 5
6 Starker Wind grobe See Dicke Äste bewegen sich, hörbares Pfeifen an Drahtseilen, in Telefonleitungen größere Wellen mit brechenden Köpfen, überall weiße Schaumflecken 11,3 − <14,4 40,7 − <51,9 22 − <28 2,0 − 3,5 2,3 6
7 Steifer Wind sehr grobe See Bäume schwanken, Widerstand beim Gehen gegen den Wind weißer Schaum von den brechenden Wellenköpfen legt sich in Schaumstreifen in die Windrichtung 14,4 − <17,5 51,9 − <63,0 28 − <34 3,5 − 6,0 3 7
8 Stürmischer Wind hohe See Große Bäume werden bewegt, Zweige brechen von Bäumen, beim Gehen erhebliche Behinderung ziemlich hohe Wellenberge, deren Köpfe verweht werden, überall Schaumstreifen 17,5 − <21,1 63,0 − <75,9 34 − <41 mehr als 6,0 4 8
9 Sturm
Äste brechen, Ziegel werden von Dächern gehoben hohe Wellen mit verwehtem Gischt, Brecher beginnen sich zu bilden 21,1 − <24,7 75,9 − <88,9 41 − <48

9
10 schwerer Sturm sehr hohe See Bäume werden entwurzelt, Häuser beschädigt; selten im Landesinneren sehr hohe Wellen, weiße Flecken auf dem Wasser, lange, überbrechende Kämme, schwere Brecher 24,7 − <28,8 88,9 − <103,7 48 − <56
5,5 10
11 orkanartiger Sturm außergewöhnlich Heftige Böen, schwere Sturmschäden; sehr selten im Binnenland brüllende See, Wasser wird waagerecht weggeweht, starke Sichtverminderung 28,8 − <32,9 103,7 − <118,5 56 − <64 bis 20,0 11
12 Orkan schwere See Schwere Sturmschäden und Verwüstungen; sehr selten im Landesinneren See vollkommen weiß, Luft mit Schaum und Gischt gefüllt, keine Sicht mehr >32,9 >118,5 >64

12

Die Umrechnung zwischen der Windgeschwindigkeit in Knoten (kn) und in Beaufort (Bft) kann mit Hilfe dieser Formel durchgeführt werden.
Das Ergebnis muss zu ganzen Zahlen gerundet werden.


#_top. #_top. #_top.